Rückblick Wäldliplausch Jungwacht Ibach

Bild wird geladen...
An einem wunderbaren herbstlichen Samstagmorgen im September trafen sich einige anfangs noch saubere Jungwächtler mit ihren Leitern im Jungwachtwäldli.
Pfarramt Ibach,
Kaum sind wir angekommen, fuhr ein Leiter mit seinem Anhänger und der ganzen Ausrüstung vor. Unsere Aufgabe war es, das Wäldli wieder auf Fordermann zu bringen. Dafür brauchten wir Pickel, Schaufel, Beil und natürlich unsere Sackmesser. Zuerst entfernten wir das Gestrüpp. Einige reparierten die Feuerstelle. Diese mussten wir danach natürlich testen und feien Würste darauf bräteln. Beim Mittagessen haben wir die instabilen Bänke bemerkt und diese ebenfalls repariert. Eine alte, vergammelte Holzkiste machten wir zu Kleinholz. Das war "huere" lustig! Mit dem Kleinholz machten wir schöne neue Treppentritte, die wir zuerst mit Pickel und Schaufel ausgelocht haben. Ebenfalls haben wir einen neuen Weg hinauf zur Wiese gemacht. Wir mussten eine kleine Felswand mit professioneller Sicherung hinunter zerren. Mit dem übrig gebliebenen Kleinholz hat es sogar noch für ein Geländer gereicht. Dankbar und sehr dreckig machten wir uns auf den Heimweg.

Ich danke dem ganzen Leiterteam, die den Anlass organisiert haben. Es war ein cooler Tag.

Silvan Kündig, Jungwächtler
Wäldliplausch 2021
05.10.2021
2 Bilder