Ely - ein Kinderbuch

Bild wird geladen...
Vor ein paar Jahren habe ich eine andere Form für die Frage der Integration gewählt. Dies auf Grund der Wirklichkeit, dass in meinem damaligen Seelsorgeraum mit ca. 16'000 KatholikInnen über 68 Nationalitäten vertreten waren - und in den politischen Gemeinden sogar über 110. So ist das Kinderbuch mit dem Elefantenmädchen Ely entstanden.
Kurt Vogt,
Ely - und das ist die Geschichte - kommt aus einem fernen Land über die Alpen in die Schweiz. . In mehreren Bänden wird Ely mit christlichen Gedankengängen vertraut gemacht.
1. Band: «Un viaggio per Natale – eine weihnachtliche Reise»: Ely kommt über die Alpen nach Zürich und lernt Weihnachten kennen.
2. Band: «Ein Team mit Herz». Ely fühlt sich allein in der Fremde und merkt, wie wichtig Gemeinschaft ist, was wesentlich für das Christentum ist.
3. Band: «Ein Besuch in Näfels». Ely sieht wie gross und verschieden die Schweiz ist und so kommt sie nach Näfels und lernt nicht nur die Näfelser-Fahrt kennen, sondern besonders die Ausgestattung einer Kirche. Sie erfährt, warum was im Kirchengebäude ist.
4. Band: «Reise zu den Sakramenten». Ely fährt nach Chur – zur Bischofsweihe ist sie zu spät. Doch lernt sie anhand der Kathedrale von Chur die 7 Sakramente kennen. – Es ist dies der neueste Band. Und wer weiss, vielleicht besucht Ely auch Schwyz…
Während der 1. Band auf Grund der ehemaligen Pfarreien in Deutsch-Italienisch-Portugiesisch geschrieben ist, sind die Folgebände in Deutsch-Italienisch-Französisch gesetzt.
So hilft das Kinderbuch auch mit Sprachen zu lernen oder aufzufrischen.

In der Pfarrkirche St. Martin, Schwyz, liegen sowohl der 1. wie 4. Band zum Kaufe auf. Die anderen Bücher können im Pfarramt gekauft werden.
Der Reinerlös der Bücher geht vollumfänglich in die Antoniuskasse.

Ely
02.12.2021
7 Bilder