Ersatz-Wahl des Kantonskirchenrates der Römisch-katholischen Kantonalkirche Schwyz

Bild wird geladen...
Der Kirchenrat der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Schwyz
macht gestützt auf die anwendbaren Vorschriften der Verfassung der Römisch-katholischen Kantonalkirche Schwyz vom 17. Oktober 2014 sowie des Wahl- und Abstimmungsgesetzes der Römisch-katholischen Kantonalkirche Schwyz vom 21. September 2001 bekannt, dass Wahlvorschläge
für 2 Mitglieder und 1 Ersatzmitglied
in den Kantonskirchenrat für die Restdauer der Legislaturperiode 2020-2024 eingereicht werden können.
Ursi Pfyl,

Es wird auf folgende Vorschriften aufmerksam gemacht:

1. Die Wahlvorschläge müssen spätestens bis 4. Juli 2022 bei der unten aufgeführten Adresse eingereicht werden. Nur rechtzeitig eingereichte Wahlvorschläge sind gültig. Fristgerecht eingereicht ist ein Wahlvorschlag dann, wenn er mit dem Poststempel des letzten Tages versehen ist.

2. Die Wahlvorschläge haben folgende Angaben zu enthalten:
• Die Wahlliste muss von mindestens fünf römisch-katholischen Stimmberechtigten der Kirchgemeinde Schwyz eigenhändig unterzeichnet sein, wobei jeder bzw. jede Stimmberechtigte nur eine Wahlliste unterzeichnen darf. Deren Name, Vorname, Geburtsjahr und Adresse müssen ebenfalls aufgeführt sein.
• Für den Verkehr mit den Behörden ist ein Vertreter zu bezeichnen.
• Kandidatinnen und Kandidaten sind mit Namen, Vorname, Geburtsjahr, Beruf, Heimatort und genauer Adresse aufzuführen.
• Es dürfen höchstens so viele Kandidaten und Kandidatinnen vorgeschlagen werden als im betreffenden Wahlkreis Sitze zu besetzen sind. Die gleiche Kandidatin bzw. der gleiche Kandidat darf nur in einem einzigen Wahlkreis und nur auf einer einzigen Wahlliste und nicht gleichzeitig als ordentliches Mitglied und Ersatzmitglied vorgeschlagen werden.
• Mit der Wahlliste sind schriftliche Wahlannahmeerklärung der vorgeschlagenen Personen einzureichen.

3. Zur Wahl vorgeschlagen werden können alle stimmberechtigten röm.-kath. Schweizerbürgerinnen und Schweizerbürger oder Personen ohne Schweizer Bürgerrecht, welche das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und die Niederlassungsbewilligung C erhalten haben. Kandidaten müssen ihren Wohnsitz in der Gemeinde Schwyz haben, nach Kirchenrecht der römisch-katholischen. Kirche angehören und nicht ausdrücklich ihren Austritt oder ihre Nichtzugehörigkeit schriftlich erklärt haben.

4. Die Wahlen für die Mitglieder und das Ersatzmitglied des Kantonskirchenrates werden je separat durchgeführt.
Werden nicht mehr Kandidaten vorgeschlagen als im betreffenden Wahlkreis zu wählen sind, finden stille Wahlen statt, d.h. der Kantonale Kirchenvorstand erklärt sie ohne Wahlgang als gewählt. Andernfalls werden Wahlen an der Urne durchgeführt. Wahlvorschlagsformulare können an folgender Adresse bezogen und eingereicht werden:

Römisch-katholische Kirchgemeinde Schwyz
Sekretariat Kirchgemeinde
Herrengasse 22
6430 Schwyz
ursi.pfyl@kirchgemeinde-schwyz.ch

Schwyz, 27. Mai 2022 Der Kirchenrat von Schwyz