Sonnenaufgang - Neues Leben in der Kirche?

Sonnaufgang Mythen (Foto: Lisa Reichmuth)

Dieses wunderbare Foto von den Mythen - den Hausbergen Schwyz - wurde mir zugestellt. Es zeigt den Sonnenaufgang und wie sich die Sonne ihren Platz freischaufelt und beginnt sich durchzusetzen. Es zeigt jedoch auch die Reaktion der Blumen im Vordergrund, die vielfältiger nicht sein könnte.
Die einen Blumen sind sozusagen noch im Schlaf und lassen sich vom Kampf der Sonne nicht erwärmen. Die anderen sind wach und haben sich auf die Sonne eingestellt: sie schauen in die richtige Richtung, lassen sich wärmen und geniessen es sozusagen. Andere wiederum sind ganz zaghaft und sozusagen scheu oder gar skeptisch - schafft es die Sonne sich durchzusetzen?
Es ist dies für mich ein schönes Bild für die jetzige Situation in der Kirche. Ist nicht gerade jetzt spürbar die Frage: Sich nicht berühren lassen wollen? Abwarten? Vertrauen haben? Sich einlassen auf das Zukünftige im Glauben/Vertrauen, dass es gut wird.
Sehr hoffe ich, dass sich die verschiedenen Aspekte zu einem Bereich entwickeln in dem der Glaube/das Vertrauen prozentual den stärksten Teil ausmacht. Nur dann kann die Kirche sich wieder richtig einbringen und leben.
Bei den Blumen ist es übrigens einfach: Im Laufe des Tages lassen sich sich alle von der Sonne leiten... - Bei uns Menschen, weiss man dies nie.
Kurt Vogt,
Pfarreien Ibach, Schwyz, Seewen
Römisch-Katholische Kirchgemeinde Schwyz
Bereitgestellt: 07.07.2022