Fastenopfer

Bild 6 Fastenopfer Lougouzena<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde-schwyz.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>642</div><div class='bid' style='display:none;'>5771</div><div class='usr' style='display:none;'>132</div>

Unsere Kirchgemeinde unterstützt dieses Jahr ein Projekt in Burkina Faso, das zu den ärmsten Ländern der Welt gehört.
Pfarramt Schwyz,
Die Projekte der kirchlichen Hilfswerke sind immer Hilfe zur Selbsthilfe. Sie sind Saat für neue Hoffnung, weil die Menschen konkret die Lebenssituation ihrer Familien nachhaltig verbessern können.

Über 40 % der Bevölkerung leben unterhalb der Armutsgrenze von 1,25 US$ pro Tag. Die Böden sind im gesamten Projektgebiet ausgelaugt und die Ernteerträge sind infolge dieser Übernutzung gering. Zudem bleiben die Niederschläge aus. In der Trockenzeit müssen die Familien Nahrung überteuert einkaufen.
Fastenopfer begleitet rund 1500 Frauen in fünf Dörfern in der Nähe der Grenze zu Ghana. Gemeinsam engagieren sie sich für eine vielfältige, lebendige Landwirtschaft. Schulung und praktisches Arbeiten bilden die Grundpfeiler des Projektes.
Mit unseren Spenden können wir vieles bewirken! Deshalb haben wir unsere Fastenopferunterlagen samt Einzahlungsschein allen Haushalten zukommen lassen und wir nehmen in der Fastenzeit fast jeden Sonntag dafür die Kollekten auf.

Herzlichen Dank für Ihre Solidarität!
Autor: Ursi Pfyl     Bereitgestellt: 05.02.2018