Kirchenmusik am Bettag in St. Martin

DSC03136<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde-schwyz.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>655</div><div class='bid' style='display:none;'>6033</div><div class='usr' style='display:none;'>132</div>

Traditionsgemäss steht der Bettag in Schwyz ganz im Zeichen von Johann Baptist Hilber. Der Kirchenchor singt die „Missa Pro Patria“, komponiert zur 650. Bundesfeier der Eidgenossenschaft 1941 und in Schwyz uraufgeführt.
Dieses Werk der ausklingenden Spätromantik besticht durch seinen grossen Klang und seine rhythmisch interessanten Wechsel von dramatischen und geheimnisvoll meditativen Passagen. Orgel, Pauke und zwei Hörner verleihen dem Werk seine festliche Strahlkraft. Das „Benedictus sit“ zum Offertorium ist eine ruhig fliessende ausdrucksstarke Komposition. Chor und Dirigentin sind bestrebt, den Werken Hilbers immer wieder erneut durch intensive Probenarbeit gerecht zu werden.

Kirchenmusikgesellschaft Schwyz - KMG
Autor: Ursi Pfyl     Bereitgestellt: 11.09.2018     Besuche: 33 Monat