80 Jahre Pfarrkirche

Grundsteinlegung<div class='url' style='display:none;'>/pfarrei/ibach/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde-schwyz.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>65</div><div class='bid' style='display:none;'>5706</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Am 19. November 2039 fand die Einweihung der neugebauten Kirche statt.
Teodor Nicolae Mada,
Am 1. Juni 1937 fand eine ausserordentliche Kapellgemeinde in Ibach statt. An diesem Abend beschloss man die Kirche zu bauen.
Am 9. März 1938 wurde der Bauplatz gesegnet und fand der erste Spatenstich statt. Ein Jahr später, am 19. November 1939 wurde die Pfarrkirche eingeweiht.

Wir feiern das Jubiläum 80 Jahre Pfarrkirche Ibach in zwei Schritten. Am 20. Mai 2018, am Pfingstsonntag, fand eine feierliche Messe mit Kirchenchor und anschliessendem Apéro riche statt. Dazu organisiert der Seelsorgerat am 30. Juni 2019 ein Pfarreifest mit allen kirchlichen Vereinen. Herzliche Einladung!

Auszug der Baudaten:
1938:

09. März: Einsegnung des Bauplatzes und erster Spatenstich
durch hochwürdigen Herrn Pfarrer Odermatt.
01. Mai: Grundsteinlegung durch den Bischof von Chur,
Sr. Exzellenz Laurentius Matthias Vinzenz.
22. Mai: Beginn der Unterkellerung des Chores und der
Sakristei
03. Nov.: Aufrichten des Turmkreuzes

1939:
25. Jan.: Beginn der Betonierung des Kirchenbodens
23. Okt.: Aufstellung der Orgel
02. Nov.: Aufstellung der Kirchenbänke
19. Nov.: Einweihung der Kirche

«Wir haben dir kein Prunkwerk hingestellt, Schutzherr der Bauern, Sankt Antonius.
Wir sind ein Volk, das hart entbehren muß; Ist Gott auch gut, so geizt uns doch die Welt.
Du weißt, wie einfach unsere Stuben sind, Und unsere Kleider sind von rauhem Tuch,
Erfüllt von warmen Ställe schwerem Ruch. Man soll es wissen, daß wir Bauern sind.
Und die im Dröhnen der Maschinen stehen, Brüder, deren Namen niemand weiß,
Sie brauchen ihrer sauren Arbeit Preis Zum großen Werk. Du hast auch sie geseh`n
So nimmt du unsre enge, strenge Welt In deine Obhut, Sankt Antonius.
Dein Volk, das schaffen und rackern muß, Braucht Schild und Licht,
braucht dich, du Gottesheld!»
(Walter Hauser, Zur Einweihung 1939 )
Autor: Teodor Nicolae Mada     Bereitgestellt: 18.05.2018