Firmung

"Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist."

<div class='url' style='display:none;'>/pfarrei/ibach/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde-schwyz.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>176</div><div class='bid' style='display:none;'>1264</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Firmung 2018<div class='url' style='display:none;'>/pfarrei/ibach/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde-schwyz.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>65</div><div class='bid' style='display:none;'>6303</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Firmung 2018

Firmung 2018<div class='url' style='display:none;'>/pfarrei/ibach/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde-schwyz.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>65</div><div class='bid' style='display:none;'>6304</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Firmung 2018

Das Sakrament der Firmung Sich firmen lassen heisst mit Gott einen "Vertrag" machen. Der Firmling sagt: Ja, ich glaube an dich, mein Gott, gib mir deinen Geist, dass ich dir ganz gehöre. Und Gott sagt: Ja, ich glaube auch an dich, mein Kind - ich werde dir meinen Geist, ja mich selber schenken. Ich werde immer für dich da sein - in guten wie in schlechten Tagen.

Wenn ein Trainer einen Fussbalspieler auf das Spielfeld schickt, legt er ihm die Hand auf die Schulter und gibt ihm letzte Anweisungen. So kann man auch die Firmung verstehen. Uns wird die Hand aufgelegt. Wir betreten das Feld des Lebens. Durch den Heiligen Geist wissen wir, was wir zu tun haben.
Firmung 2020 In Ibach findet die Firmung alle zwei Jahre statt. Die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen bereiten sich auf das Sakrament der Stärkung durch den Heiligen Geist im schulischen Religionsunterricht und in weiteren ausserschulischen Anlässen vor.

Am Sonntag, 21. Juni, spendete Abt Christian 48 Jugendlichen unserer Pfarrei das Sakrament
der Firmung. Das Motto «Du bist dran» zeigte die Verbindung von Firmung und
Taufe auf. Bei der Taufe als Kleinkind haben die Eltern und Paten stellvertretend «Ja» zum
Glauben gesagt. Durch den Empfang der Firmung haben die Jugendlichen dieses Ja nun
aus eigener Verantwortung bestätigt.
Kontakt » Nicu Mada
Nächste Veranstaltungen
Zur Zeit sind keine Daten bekannt. Im Archiv suchen?
Bereitgestellt: 12.08.2020     Besuche: 51 Monat