Kirchenmusik am Bettag in St. Martin

kirchenchor pfingsten<div class='url' style='display:none;'>/pfarrei/schwyz/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde-schwyz.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>669</div><div class='bid' style='display:none;'>5954</div><div class='usr' style='display:none;'>132</div>

Traditionsgemäss steht der Bettag in Schwyz ganz im Zeichen von Johann Baptist Hilber. Der Kirchenchor singt um 10.30 Uhr die „Missa Pro Patria“, komponiert zur 650. Bundesfeier der Eidgenossenschaft 1941 und in Schwyz uraufgeführt.
Dieses Werk der ausklingenden Spätromantik besticht durch seinen grossen Klang und seine rhythmisch interessanten Wechsel von dramatischen und geheimnisvoll meditativen Passagen. In diesem Jahr wird der Chor ausschliesslich von der Orgel begleitet. Karl Trütsch wird mit seinem vielseitigen Instrument dem Gesang unter der Leitung von Katja Lassauer festliche Strahlkraft verleihen. Das „Benedictus sit“ zum Offertorium, eine ruhig fliessende ausdrucksstarke Komposition von Hilber, das Singen des Schweizer Psalms und ein feierliches Orgelspiel zum Abschluss der Messfeier bereichern den Gottesdienst zum Bettag in Schwyz.

KMG Schwyz
Bereitgestellt: 10.09.2019