Familiengottesdienst mit den 4. Klässlern

famgodi3<div class='url' style='display:none;'>/pfarrei/schwyz/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde-schwyz.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>467</div><div class='bid' style='display:none;'>6313</div><div class='usr' style='display:none;'>132</div>

Zum Abschluss der Weihnachtszeit feierten die Kinder der 4. Klassen aus Schwyz und Rickenbach einen Familiengottesdienst zum Thema Licht.
Der Weihnachtszyklus ist neben der Osterzeit die wichtigste Zeit im Kirchenjahr. Vom Advent über Weihnachten bis hin zu Maria Lichtmess ist das Licht das zentrale Symbol zu Hause und im Gottesdienst. Mit Jesus ist das Licht in die dunkle Welt gekommen. Eine kleine Flamme hat die Menschheit in ein neues Licht getaucht. Zum Abschluss der Weihnachtszeit erzählt uns die Bibel die Geschichte vom Tempeldiener Simeon, der im Kind Jesus den Messias erkennt und auf seine alten Tage erfahren darf, dass sich sein Warten auf den Erlöser gelohnt hat.
Im Familiengottesdienst vom 3. Februar haben die Kinder erfahren, wie sie selber ein Licht für andere sein können. Jedes Kind hat eine Kerze angezündet und am Schluss bekamen die Gottesdienstbesucher mit zwei gekreuzten Kerzen den Blasiussegen.
Autor: Ursi Pfyl     Bereitgestellt: 04.02.2019