Trauung

Liebe<div class='url' style='display:none;'>/pfarrei/seewen/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde-schwyz.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>203</div><div class='bid' style='display:none;'>1403</div><div class='usr' style='display:none;'>26</div>

Liebe

Trauung<div class='url' style='display:none;'>/pfarrei/seewen/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde-schwyz.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>203</div><div class='bid' style='display:none;'>1404</div><div class='usr' style='display:none;'>26</div>

Trauung

Alte Kapelle Seewen<div class='url' style='display:none;'>/pfarrei/seewen/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde-schwyz.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>83</div><div class='bid' style='display:none;'>206</div><div class='usr' style='display:none;'>26</div>

Alte Kapelle Seewen

Das Sakrament der Tauung TRAUEN SIE SICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG

"Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm." 1. Johannes 4, 16

Am Anfang ist die Liebe zwischen zwei Menschen. Sie lebt von der lebendigen Beziehung der beiden Persönlichkeiten, ihren Träumen und Wünschen, Lebensplänen und -geschichten, ihrer Fähigkeit, aufeinander einzugehen, einander zu respektieren und zu vertrauen. Das Wagnis des gemeinsamen Weges ist gross. Für das Wachsen der Beziehung zwischen zwei Menschen ist es wichtig, dass Fragen nach der Zukunft und der Gestaltung des Zusammenlebens gestellt und geklärt werden. Solche Gedanken und Gespräche gehören in das Umfeld der kirchlichen Trauung. Paare sollten sich bei dieser Entscheidung genügend Zeit nehmen. Die Entscheidung für die Ehe zeugt von gegenseitigem Vertrauen.


GEMEINSAME ZUKUNFT

Menschliche Beziehungen sind brüchig und gefährdet. Das machen scheiternde Partnerschaften immer wieder bewusst. Der Satz aus dem Trauversprechen "Ja, mit Gottes Hilfe" ist keine Garantie für ein problemloses Zusammenleben. Aber in ihm steckt die Verheissung, dass es gelingen kann, auch Krisensituationen gemeinsam zu verarbeiten und zu bewältigen. Gottes Zusage gilt für gute und schwierige Tage. Das ist eine Grundaussage des Evangeliums. In seiner Sprache geht es dabei um Versöhnung und die Vergebung der Sünden.

Die Bibel bezeugt uns, dass Gott die Menschen liebt. In Jesus Christus zeigt er uns, dass er den Menschen ein erfülltes Leben schenken will, ein Leben in einer engen Beziehung zu Gottes Geist. Die Liebe ist ein Geschenk Gottes. Bei der kirchlichen Trauung wird dies symbolisch sichtbar und erfahrbar. Die Menschen erhalten ihren Wert nicht durch ihre Leistung, sondern durch ihre individuelle Persönlichkeit und ihr Angenommensein von Gott.

Die kirchliche Trauung ist Zeichen für das Vertrauen von Gott in den Menschen, dieses Vertrauen kann in schwierigen Lebenssituationen Mut machen und Kraft vermitteln.

Die Römisch-katholische Kirchen verstehen die Trauung als Sakrament. Im Sakrament wird den Menschen die Liebe und Treue Gottes dauerhaft und unwiderruflich zugesprochen. Das Ja der beiden Partner zueinander, das sich im Alltag weiter entfaltet, ist das Zeichen dafür.

Äussere Zeichen dafür sind die Segnung der Ringe, das Ja-Wort, das gegenseitige Anstecken der Ringe und die Segnung des Paares.

Vorgehen Um eine kirchliche Trauung vorzubereiten, nehmen Sie bitte frühzeitig mit dem Pfarramt, bei dem Braut oder Bräutigam den Wohnsitz haben, Kontakt auf. Dort findet das Traugespräch statt, bei dem die wesentlichen Aspekte der christlichen Ehe besprochen und das kirchliche Ehedokument erstellt werden.

Sofern kein Seelsorger der Heimatpfarrei die Trauung leitet, ist zugleich auch mit dem betreffenden trauungsberechtigten Seelsorger Ort und Datum der Trauung zu vereinbaren und die nötige Vorbereitung der Feier in die Wege zu leiten. Beachten Sie bitte, dass Sie schon vor dem Traugespräch in Ihrer Taufpfarrei nach einem aktuellen Taufschein nachfragen.

Kontakt Unsere Alte Kapelle ist ein beliebter Ort für Hochzeiten. Sie ist ein kleines Schmuckstück und hat einen einladenen ungedeckten Platz für den Apéro zur Verfügung.


Möchten Sie eine Trauung anmelden, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Pfarramt Seewen
Alte Gasse 19
6423 Seewen

041 818 61 30
Bereitgestellt: 24.08.2018